HERRLICH - mangelhaft

Eine Offenbarung für jeden, der was baut!

Eigentlich benutzen wir unsere NEWS-Seite hier eher,
um Neuheiten unseren Kunden und Freunden vorzustellen.  
Nun ist es mal anders, und wir möchten dem geneigten Leser einen unser absoluten Dauerbrenner vorstellen,
das MÄNGELQUARTETT.

Das es von dem Architekturbüro studio karhard herausgegeben wird, zeigt schon, wie fundiert der "mangelhafte" Inhalt
des Quartettes recherchiert wurde... 
Daher lassen wir am besten die Macher selbst zu Worte kommen, mit einer Pressemitteilung vom Dezember 2008 (verfasst von Majken Rehder):


KARHARD UND BAUMÄNGEL

Am Anfang war das Studium. Direkt danach folgte ein Job – im wenig kreativen Bereich der Mängelverfolgung. Tagtäglich kam es zur Konfrontation mit fehlerhaften Arbeiten am Bau. Das junge Architektenherz war erschüttert. Doch gleichzeitig regte sich der Unternehmergeist. Es musste einen Weg geben, aus diesem Dilemma mehr rauszuholen,
als ein Paar Brötchen. Die Lösung war eine Datenbank. Hier wurden 400 Baumängel gesammelt, dokumentiert und sortiert. In kurzer Zeit füllte sich das Archiv mit der ganzen Bandbreite baulicher Katastrophen.
Und auf einmal gab es einen Plan: Dieses Wissen soll nicht im digitalen „Aktenschrank“ verstauben, es muss einer breiten Öffentlichkeit zuteil werden. Schließlich ist nicht nur die Fachwelt mit Pfusch am Bau konfrontiert,
jeder private Renovierer, Häuslebauer und -umbauer ist es auch. Daraufhin wurden 160 interessante Fälle herausgesucht und in 40 Serien zusammengefasst. Heraus kam zunächst ein Baumängel-Quartett – um nicht allzu vergrämt an das Thema heranzugehen.
Doch sollte es nicht bei einer rein spielerischen Auseinandersetzung, die auf die skurrilen Momente baulicher Fehler verwies, bleiben. Deshalb wurde dem Spiel ein Leitfaden beigelegt, der einen sachkundigen Überblick zum Aufspüren von Baumängeln gab und in dem hilfreiche Tipps zur Vorbereitung auf eine zufriedenstellende Abnahmesituation zu finden waren. Im Jahre 2002 kam das Produkt auf den Markt.
Und neben der positiven Reaktion von Seiten der Presse belegten auch die Verkaufszahlen, dass es ein Erfolg war. Drei Auflagen wechselten in kurzer Zeit vom Ladentisch in den Privatbesitz der Käuferschaft. Viele Kunden erkundigten sich, ob der Leitfaden auch als separates Produkt vorhanden wäre – ein Anlass zum Nachdenken.
Die Schlussfolgerung war: Baumängel sind kein Kinderspiel! Hier musste in größeren Dimensionen gedacht werden. Und auf einmal wurde aus einem Nischenprojekt eine Mission: Keine Chance den Baumängeln! Baumängel verzögern den Übernahmezeitpunkt. Baumängel sind ein Zeugnis für Nachlässigkeit. Baumängel stellen die Handwerkerehre in Frage. Baumängel sind gesundheitsschädlich. Baumängel braucht niemand! Wir müssen helfen. 


DANKE KARHARD! Und es ist immer wieder schön, laute Lacher und amüsiertes Gegacker aus der Ladenecke
zu hören, in der das Mängelquartett präsentiert wird. Wir lieben es!

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …